Kunst und mehr: Visionen & Konzepte im Tenerife Espacio de las Artes in Santa Cruz

Kunst & mehr: Visionen im TEA in Santa Cruz

Vom 20. Juni bis zum 20. Oktober 2019 könnt ihr euch im TEA (Tenerife Espacio de las Artes) die Werke von Gonzalo González ansehen. Der Künstler - ein echter Tinerfeño - erblickte im Jahre 1950 im Norden der Insel, in Los Realejos, das Licht der Welt.

Im Jahre 1969 begann Gonzáles an der School of Fine Arts in Santa Cruz de Tenerife seine Ausbildung, an die ein Studium an der Real Academia de San Fernando de Madrid anschloss. Gonzalo González gehört zur Künstlergeneration der 1970er Jahre.

In den vergangenen Jahren galten Aufmerksamkeit und Schaffen des Künstlers seiner Vorstellung von Natur, Landschaft und Mensch. Kunst, Kultur und Natur vereinen sich in seinen Werken, die man ruhig etwas länger betrachten darf, um Sinn und Botschaften zu verstehen.

Zeichnungen, Gemälde, Skulpturen, Fotografien und Objekte des Künstlers werden in den kommenden Monaten im Kunst- und Kulturzentrum TEA ausgestellt.

Ihr findet das Tenerife Espacio de las Artes in der Avenida de San Sebastian 8 in der Inselhauptstadt Santa Cruz – nicht weit entfernt (etwa 350 Meter) von dem Gebäude, in dem die Regierung der Kanarischen Inseln ihren Sitz hat. Das Auditorio de Tenerife Adán Martín (Avenida de la Constitucion) liegt rund 1000 Meter vom TEA entfernt.

Rund um das Kunst- und Kulturzentrum findet ihr verschiedene Parkmöglichkeiten.

ESTAR AQUÍ ES TODO … HIER ZU SEIN IST ALLES

So der Name der Ausstellung, die ich zwei Tage nach ihrer Eröffnung besucht habe. Die Werke von Gonzalo Gonzáles werden in verschiedenen, großzügigen Ausstellungsräumen im Untergeschoss des Kunstzentrums präsentiert.

Da Deutung und Verständnis von Kunstobjekten der eigenen Interpretation unterliegen, verzichte Ich darauf, meine Gedanken zu den Ausstellungsstücken zu äußern.

Ich habe die interessanten Kunstwerke für euch fotografiert - schaut sie euch an und urteilt selbst. Mir hat die Ausstellung gefallen!

Selbst wenn ihr euch nicht für zeitgenössische Kunst begeistern könnt, lohnt es sich das TEA zu besuchen. Ich jedenfalls bin gerne dort. Die Architektur des Kunst- und Kulturzentrums ist bemerkenswert und es lohnt sich, das Gebäude zu erkunden. Im Tenerife Espacio de las Artes findet ihr (neben verschiedenen Ausstellungen) eine Bibliothek und ein Café – der Zugang zum Internet (WLAN) ist hier kostenlos.

Sie finden das Tenerife Espacio de las Artes in der Avenida San Sebastían 8 in Santa Cruz de Tenerife. Das TEA ist von Dienstag bis Donnerstag in der Zeit von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. Montag ist Ruhetag.

Ich habe nach dem Besuch der Ausstellung noch einen Spaziergang zum Auditorio de Tenerife gemacht und habe im Café des Auditoriums (man kann draußen sitzen) den Tag mit einer Tasse Café con leche ausklingen lassen.

Ein Ausflug nach Santa Cruz de Tenerife - ganz gleich, ob mit oder ohne Kunst- und Kulturprogramm - lohnt sich in jedem Fall.

Blogautorin Sina und das Team von Teneriffa Ferienhaus
wünschen euch eine schöne Zeit auf der Insel!

zurück zur Blogübersicht

Eingang zum Museum TEA - Espacio-de-las-Artes
Santa Cruz: TEA - Espacio-de-las-Artes
Kunst im Museum TEA - Espacio-de-las-Artes
Aussenansicht vom Museum TEA - Espacio-de-las-Artes
Im Museum TEA - Espacio-de-las-Artes
Museum TEA - Espacio-de-las-Artes
zur Detailsuche