Teneriffa Wetter und Klima - Klimatabelle

Teneriffa Wetter und Klima 

Auf dieser Seite finden Sie das aktuelle Wetter für Teneriffa für die nächsten 4 Tage, eine Klimatabelle und eine kurze Beschreibung über das Wetter im Süden Teneriffas und im Norden Teneriffas.

 

Wetter auf Teneriffa - Klimatabelle

  Jan Feb März April Mai Jun Jul Aug Sept Okt Nov Dez
Das Kima und Temperaturen auf Teneriffa
Max. Temperatur (°C)
20° 20° 22° 23° 24° 26° 28° 29° 28° 27° 24° 22°
Blick auf die Temperaturen auf Teneriffa
Min. Temperatur (°C)
14° 14° 15° 17° 19° 19° 20° 22° 22° 20° 18° 18°
Sonnenstunden auf Teneriffa
Sonnenstunden (h/d)
6h 7h 7h 8h 9h 10h 11h 11h 8h 7h 6h 6h
Wassertemeperatur TeneriffaWassertemperatur 19° 18° 19° 19° 20° 21° 24° 25° 25° 22° 21° 21°
Klima und Regentage auf Teneriffa
Regentage (d)
7 8 4 2 1 0 0 0 0 3 5  7

Durchschnittswerte für die gesamte Insel Teneriffa. Im Süden sind die Temperaturen höher.

Wetter im Norden Teneriffa

Im grünen Norden von Teneriffa ist es im Sommer meistens trocken und schön warm. Es kann aber durchaus unerwartet regnen. Der meiste Regen fällt jedoch in den Monaten November bis Februar. Von einer Regenzeit kann aber keine Rede sein. Meist sind Januar und Februar die kühlsten Monate. Das Klima zwischen der Nord- und Südseite ist sehr unterschiedlich.

Wetter im Süden Teneriffa

Im Süden und Südwesten von Teneriffa ist das Wetter fast das ganze Jahr sonnig, da sich die Passatwolken am 3700 m hohem Bergnmassiv des Teide stauen.  Das wärmste Klima findet man im Süden und Westen der Insel. Wenn Sie sich aber El Teide nähern, können Sie mit kalten Winden und manchmal sogar Schnee rechnen. Teneriffa - die Insel des ewigen Frühlings! Dies bedeutet, dass auf Teneriffa das ganze Jahr über milde Temperaturen herrschen, denn in Teneriffa gibt es die niedrigsten Temperaturunterschiede zwischen Sommer und Winter auf der ganzen Welt. Gelegentlich regnet es auch mal, aber man kann nie von einer richtigen Regensaison reden. So findet man in Teneriffa ein herrliches Wetter und Klimaverhältnisse, die mit zu den besten und angenehmsten auf der ganzen Welt zählen. Selbst im Hochsommer wird es nicht unerträglich heiß und im Winter kann man sich trotzdem ein Bad im Meer genehmigen.

Die Insel bietet zudem überraschend viele Mikroklima-Wetterzonen, so dass man fast immer sich das beste Klima, unababhängig vom jeweiligen Aufenthaltsort, auswählen kann. Die Passat-Winde bestimmen zusammen mit den erfrischenden Luftströmungen des Golfstroms hauptsächlich das Klima Teneriffas. Auf den Höhen des Berges Teide gibt es fast drei Monate lang Schnee und trotzdem ist es möglich, innerhalb einer Fahrtstunde im Meer schwimmen zu gehen. Die Küstenzonen haben den meisten Sonnenschein, das beste Wetter, die wenigsten Wolken und die höchsten Temperaturen. Die kanarische Insel ist der ideale Ort um dem kalten Winter in Deutschland zu enfliehen!

zur Detailsuche