Surfspots auf Teneriffa

Surfspots auf Teneriffa

Auf der Atlantikinsel Teneriffa findest du nicht nur die optimalen Bedingungen zum Surfen und Kiten, du findest hier natürlich auch zahlreiche tolle Surfspots.

Teneriffas Surfspots 

Mit einer angenehmen Jahresdurchschnittstemperatur die bei rund 24° Celsius liegt, ist Teneriffa das perfekte Reiseziel für Aktivurlauber. Die Wassertemperatur liegt hier - je nach Jahreszeit - zwischen 17 und 25°C. Perfekt, um zu surfen!

Dabei ist es egal, ob du deinen Urlaub im Norden oder im Süden der Insel verbringst, denn du findest auf der gesamten Insel interessante Surfspots.

Surfspots im nördlichen Teil der Insel

Im Norden Teneriffas, Nahe der Hafenstadt Puerto de la Cruz, findest du gleich zwei Spots - am Playa de Martianez und am Playa de el Socorro herrschen ideale Bedingungen zum Surfen. Vorsicht: In dem Gebiet gibt es viele Felsen und Riffe! Vor allem am Playa de el Socorro solltest du stets achtsam sein, dieser Strand ist nur für routinierte Surfer geeignet. Anfänger sollten sich hier nicht in die Wellen wagen, sondern sich am Playa de Martianez vergnügen. Hier findest du auch Surflehrer, die dich (bei Bedarf) tatkräftig unterstützen.

Surfspots im Süden Teneriffas

In der Südhälfte der Insel findest du tolle Strände, wie zum Beispiel den Playa Cristianos, den Playa Las Vistas und den Playa del Duque – an all diesen Stränden kannst du hervorragend surfen. Die Surfspots sind ideal für Einsteiger, denn der Wellengang ist hier nicht all zu hoch.

Auch hier bieten zahlreiche Surfschulen Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an.

Der Klassiker: Playa El Médano

Im Küstenort El Médano kannst du stets mit einer frischen Brise und einem guten Wellengang rechnen. Wen wundert es da, dass an diesem Ort auch Teile des Windsurf World Cups (PWA) stattfinden. Am Strand findest du Duschen und Toiletten. In El Médano gibt es verschiedene Surf-Shops, in denen du weit mehr bekommst, als du zum Surfen benötigst.

Abschließend solltest du die die Reefbreaks kennenlernen: Die Reefbreaks liegen zwischen Los Cristianos und Los Gigantes und gehören zu den beliebtesten und bekannteste Surfspots der Insel. Die versteckten Strandabschnitte sind jedoch nicht all zu leicht zu erreichen – ein Mietwagen wäre hier von Vorteil.

Mehr Tipps & Infos zum Thema Bodyboarden auf Teneriffa findest du auch hier...

Übrigens: Wir beraten dich nicht nur rund um tolle und günstige Unterkünfte, wir sind dir auch gerne bei der Wahl einer guten (und nicht zu teuren) Autovermietung behilflich!

Wer weiß, vielleicht treffen wir uns bald an einem der Surfspots!

Das Team von Teneriffa-Ferienhaus wünscht dir eine tolle Zeit auf der Insel!

zurück zur Blogübersicht

zur Detailsuche