Aktiv durch den Urlaub – mit dem Fahrrad auf Teneriffa

Aktiv durch den Urlaub – mit dem Fahrrad auf Teneriffa

Du liegst im Urlaub am liebsten faul in der Sonne? Wie wäre es, wenn du das Nichtstun einfach einmal durch ein Sportprogramm ersetzen würdest?

Wer schon auf Teneriffa war, der weiß, dass auf der Sonneninsel jeder Sport gleich doppelt so viel Spaß macht. Wenn du zu denen gehörst, die eher ungern Sport treiben, dann setz dich aufs Fahrrad und entdecke die Insel.

Ich muss zugeben, dass ich früher kein großer Fan vom Fahrradfahren war. Wozu quälen, wenn ich das Auto nehmen kann? Irgendwann allerdings, hat sich mein geliebtes Auto von mir verabschiedet. Weil manche Strecken zum Laufen zu weit waren (und ich Busfahren noch schlimmer finde, als aufs Rad zu steigen) musste ich, wohl oder übel, mein altes Mountainbike aus dem Schuppen holen. Erste Fahrt: Katastrophe! Am liebsten hätte ich den blöden Drahtesel in die nächste Ecke geschmissen. Einfach aufzugeben war allerdings keine Option. Was man angefangen hat, sollte man auch zu Ende bringen! Und siehe da, nach einigen Tagen verwandelte sich mein Widerwille tatsächlich in ein Glücksgefühl.

Fahrradfahren kann Spaß machen! Wenn du mit dem Fahrrad unterwegs bist, hast du nicht nur ausreichend Bewegung, um fit und gesund zu bleiben, du siehst dabei auch Dinge, die dir sonst verborgen geblieben wären, du triffst auf Menschen, denen du niemals begegnet wärst und du bekommst (ganz nebenbei) eine richtig gesunde Hautfarbe.

Teneriffa: ein Paradies für Fahrradfahrer 

Auch wenn das Nichtstun irgendwie zum Urlaub dazu gehört, so kann ich dir aus eigener Erfahrung empfehlen, die Insel (zumindest für einige Tage) mit dem Fahrrad zu erkunden. Ob du dabei ein Tourenrad oder ein Mountainbike bevorzugst, liegt bei dir. Selbst Rennradfahren finden auf der Atlantikinsel tolle Strecken und wissen die Trainingsbedingungen, die sich ihnen auf Teneriffa bieten, zu schätzen.

Auf Teneriffa findest du ideale Bedingungen zum Radwandern. Eine Tour durch die Inselnatur ist ein echtes Erlebnis. Lass dir Zeit und genieße die Landschaft. Es lohnt sich!

Probiere es einfach einmal aus! Wenn es dir keinen Spaß macht, dann findest du auf Teneriffa ein vielseitiges Aktivangebot. Ich bin sicher, auch für dich ist die passende Sportart dabei! Yoga am Strand ist zum Beispiel wirklich toll!

Erholsame Tage auf Teneriffa

wünschen dir das Team von Teneriffa-Ferienhaus

und Blog-Autorin Sina

zurück zur Blogübersicht

zur Detailsuche