Teneriffa | Naturwunder: Basalt-Kathedrale

Teneriffa | Naturwunder: Basalt-Kathedrale

Die Entdeckung der Basalt-Kathedrale vor der Küste Teneriffas, haben wir dem Fotografen Francis Pérez zu verdanken. Bei einem Tauchgang entdecke er das einzigartige Basaltgebilde.

Lavatürme, die bis zu 40 Meter hoch sind, formatieren sich vor der Küste von Teneriffa. Genauer gesagt, vor der Costa Acentejo im Norden der Insel, nahe des Ortes Santa Ursula. Entstanden ist das faszinierende Gebilde durch einen Vulkanausbruch. Das Alter der Basalt-Kathedrale wird auf rund eine Million Jahre geschätzt. Entdeckt wurde die Basalt Kathetrale eher durch einen Zufall als Francis Pérez vor der Küste von Teneriffa tauchte.

Kaum zu glauben, welch ein Kunstwerk die Natur hier geschaffen hat - fast könnte man meinen, man würde die Säulen einer versunkenen Tempelanlage entdecken. Sind das vielleicht die Überreste von Atlantis? Nein, leider nicht, aber die Idee, dass es so sein könnte, ist durchaus interessant!

Die Entstehungsgeschichte der Kathedrale

Wenn es sich jedoch nicht um ein versunkenes Gebäude handelt, wie ist dieses Kunstwerk dann bitte entstanden? Wenn du irgendwo Basaltsäulen entdeckst, dann bist du an einem Ort, an dem ein Lavastrom sehr langsam erkaltete.

Da die Basalt-Kathedrale von Teneriffa jedoch unter Wasser liegt, so wäre das kaum möglich, denn der Atlantik hätte für eine rasche Kühlung gesorgt. Naheliegend wäre da nur der Rückschluss, dass das Naturwunder an Land entstanden ist und erst später – vermutlich durch einen Erdrutsch – in das Meer abtauchte.

Die 30 bis 40 Meter hohe Basaltwände am Atlantikgrund zu sehen ist ein faszinierendes Taucherlebnis.

Wenn du dir eine ganz besonders schöne Formation von Basaltsäulen ansehen möchtest, dann solltest du einen Ausflug auf die Nachbarinsel unternehmen.

Die Basaltsäulen auf La Gomera

An der Küste von La Gomera (im nördlichen Teil der Insel) findest du die „Los Organos“, die als die schönste Basaltformation der Kanarischen Inseln bekannt sind. Die Basaltsäulen, die sich hier aus dem Meer erheben, erinnern an Orgelpfeifen. Du findest die „Los Organos“ in der Nähe des Ortes Vallehermoso.

Es werden Schiffstouren angeboten – denn nur vom Meer aus, kannst du die Basaltsäulen von La Gomera in ihrer vollen Schönheit bewundern. Mit etwas Glück werden dir dabei auch Wale und Delfine begegnen. 

Wir wünschen dir viel Spaß bei deiner Entdeckungsreise!

zurück zur Blogübersicht

FeWo am Meer ▶ Meerblick & WiFi
FeWo am Meer ▶ Meerblick & WiFi
  • Süd Poris de Abona
  • 3 Gäste / ca. 52 m²
Apt. direkt am Meer + Meerblick
Apt. direkt am Meer + Meerblick
  • Nord Tacoronte
  • 3 Gäste / ca. 45 m²
Apt. 4 mit W-Lan in Alcala
Apt. 4 mit W-Lan in Alcala
  • Süd Alcala
  • 3 Gäste / ca. 50 m²
Coronavirus (COVID-19): Die wichtigsten Informationen für eine sichere Reise.
zur Detailsuche