Teneriffas Wohnhöhlen entdecken

Wohnhöhlen auf Teneriffa | Chinamada entdecken

An heißen Tagen wünsche ich mir oft, ich würde wohnen, wie die Guanchen. In den Höhlenwohnungen, die die Ureinwohner Teneriffas einst mühevoll in die harten Felsen schlugen, ist es wenigsten immer kühl!

Kannst du dir vorstellen, in einer Höhle zu wohnen? Die Ureinwohner Teneriffas, die Guanchen, schufen vor langer Zeit geräumige Berghöhlen. Einerseits dienten ihnen die Höhlen als Wohnraum, andererseits ließen sich darin hervorragend Vorräte lagern.

Das Höhlendorf Chinamada

Das bekannteste (und schönste) Höhlendorf Teneriffas ist Chinamada. Der kleine Ort liegt inmitten des Anaga-Gebirges. Hier findest du noch bewohnte Höhlen, die mit ihren weiß gestrichenen Fassaden frisch und einladend wirken. Ein Ausflug nach Chinamada lohnt sich, das hübsche Dort – mit den liebenswerten Einwohnern – ist eine echte Sehenswürdigkeit.

 

Das erste Haus, das dir bei deinem Besuch in Chinamada auffallen wird, ist das Rasthaus „La Cueva“. Das Restaurant (in dem du richtig lecker essen kannst) ist natürlich - ebenso wie die übrigen Häuser des Ortes - direkt in den Felsen geschlagen.

Nicht alle Höhlenwohnungen von Chinamada werden noch bewohnt, einige der Höhlen stehen leer, du darfst gerne eintreten, um sie zu besichtigen.

Ich persönlich hatte in Chinamada das Gefühl, in eine andere – weit zurückliegende – Zeit versetzt zu werden. Achte mal darauf, vielleicht geht es dir auch so.

Während die Einwohner Chinamadas früher vorwiegend vom Ackerbau lebten, sind die meisten Bewohner des Ortes heute zu alt, um noch schwer zu arbeiten. Die jüngeren Leute haben das kleine Gebirgsdorf verlassen, um in den Städten der Insel Arbeit zu finden. Sie kehren jedoch gern (und regelmäßig) in ihr Heimatdorf zurück.

Übrigens:

Wenn du möchtest, dann kannst du eine Wanderung durch das Anaga-Gebirge – mit dem Ziel Chinamada – unternehmen. Die Wanderwege sind hervorragend beschildert. Du solltest jedoch unbedingt über eine gute Kondition und Trittsicherheit verfügen. Ein ortskundiger Bergführer wird dir hier sicher gute Dienste erweisen!

Hast du deine Liebe zu Höhlen entdeckt? Dann solltest du die Höhlen und die unterirrdischen Gänge der Vulkaninsel erforschen. Beim Caving (Höhlenwandern) geht es nicht allein darum, in eine Höhle hinabzusteigen, du musst dabei auch deine Kletterkünste beweisen, müsst kriechen und abtauchen. Ein tolles Training, das viel Spaß macht!

Das Team von Teneriffa-Ferienhaus wünscht dir einen Wanderurlaub!

zurück zur Blogübersicht

Haus mit Privatpool +WLAN
Haus mit Privatpool +WLAN
  • Nord Icod de los Vinos
  • 4 Gäste / ca. 80 m²
Romantische 5 SZ-Finca/Wlan
Romantische 5 SZ-Finca/Wlan
  • Nord Tacoronte
  • 10 Gäste / ca. 145 m²

Service-Hotline:
+49 (0)8677 674 99 97

Bürozeiten:
Montag – Freitag
9:30 – 16:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche