Playa de Antequera - unberührter FKK Strand - ein echter Geheimtipp in Igueste

Dieser Strand ist ein echter Geheimtipp, denn er liegt in unberührter Inselnatur und ist ausschließlich zu Fuß oder mit dem Boot erreichbar. Um an die Playa de Antequera zu gelangen, müssen Sie zunächst von Igueste aus der Paseo el Cementerio in Richtung Küste folgen. Sie kommen zum Friedhof und müssen dort nach links abbiegen. Ein kleiner Weg führt Sie oberhalb der Küste bis zum tollen Strand. Die Entfernung vom Ort zur Playa beträgt nur rund 1.200 Meter, Sie sollten jedoch ausreichend Zeit einplanen und unbedingt feste Schuhe tragen, denn das Gelände ist bergig.

Wer möchte, der hat die Möglichkeit, einen anderen Weg zu wählen und seine Wanderung oberhalb von Igueste in Lomo Bermejo beginnen. In der wirklich wunderschönen und idyllischen Streusiedlung gibt es einen etwas versteckt liegenden Pfad, der direkt von der Hauptstraße abgeht und Sie durch die üppig grünen Berge zum Strand hinunterführt. Auch hier ist es besonders wichtig, dass Sie feste Schuhe tragen. Die Wegstrecke beträgt rund 1.500 Meter.

Bedenken Sie, dass sich die Zeit, die man braucht, um einen Kilometer zurückzulegen, in den Bergen deutlich verlängert. Der Zugang zum Strand ist über beide Landweg schwierig und erfordert eine gute körperliche Kondition und Erfahrung. Wer möchte kann den Strand aber auch mit einem der Bootsausflüge, die in Santa Cruz und San Andrés starten, erreichen.

Map Playa de Antequera

Der Strand

Die Playa de Antequera ist ein wunderbar abgelegener Strand, etwa 400 m lang und 25 m breit, Steine und feiner Lavasand mischen sich hier. Der Strand liegt inmitten der natürlichen und grünen Berglandschaft. Allein der Anblick dieser Idylle sorgt für ein Gefühl der Ruhe und der Erholung. Wellen- und Windstärke hängen von der Wetterlage ab, meist treffen die Atlantikwellen hier gemäßigt auf das Ufer. Idealerweise sollte der Strand aber bei Ebbe besucht werden, da er bei Flut vollkommen mit Wasser bedeckt ist.

Strand Service

Strandservice oder Liegen und Sonnenschirme gibt es hier nicht. Nehmen Sie auf jeden Fall ausreichend Getränke und was zu essen mit (im Ort gibt es zwei kleine Läden und einen Kiosk), dann werden Sie diesen wunderbaren Naturstrand den ganzen Tag gut versorgt genießen.

Kinderfreundlichkeit

Aufgrund des schwierigen Zugangs ist der Strand für Kinder eher ungeeignet.

Wassersport

Wassersport ist hier nicht möglich

Restaurants / Einkaufsmöglichkeiten

In Igueste gibt es zwei kleine Läden, in denen Sie Lebensmittel erhalten und das Restaurante „Rincón de Anaga“, in dem Ihnen regionale Spezialitäten serviert werden.

Der Ort Igueste

Igueste de San Andres ist ein zauberhaftes Fischerdörfchen in einem schmalen, grünen Tal auf der Nordostseite Teneriffas. Wer ein kleinen, von jeglichem Touristenrummel verschonten Ort sucht, der ist hier genau richtig. An den steilen Hängen finden Sie nicht nur die Häuser des Ortes, hier sind auch zahlreiche Obst und Gemüsegärten angelegt worden. Das beschauliche Fischerdorf bietet Ihnen einen typisch südländischen Urlaub inmitten der Einheimischen, in einigen wenigen, dafür aber sehr individuellen Ferienhäusern - hier können Sie sich ganz ohne Urlaubstrubel und Massentourismus vom Alltagsstresse erholen und neue Energie „tanken“.

Weitere Strände in der Umgebung.

zur Detailsuche