Lass dich verzaubern: Mandelblüte auf Teneriffa

Lass dich verzaubern: Mandelblüte auf Teneriffa

Wenn du in den Monaten von Januar bis März nach Teneriffa kommst, dann kannst du deine rosarote Brille zuhause lassen!

Gleich zu Beginn eines jeden neuen Jahres, kannst du dich auf Teneriffa von einer wahrhaft rosaroten Farbpracht verzaubern lassen: Es ist die Zeit der Mandelblüte. Die geographische Lage der Vulkaninsel (und das hervorragende Klima) sorgen dafür, dass Teneriffas Mandelbäume die ersten sind, die alljährlich ihre wunderhübschen Blüten zeigen.

Von Januar bis März kannst du dann eine Fülle von weißen und rosaroten Blüten bewundern. Der Mandelbaum bevorzugt Höhenlagen von 500 bis 1000 Metern. Um seine Blüten zu bewundern, musst du also hoch hinaus. Zahlreiche Mandelbäume kannst du im Westen der Insel - in der Region zwischen Santiago del Teide, Guía de Isora, Arona und Vilaflor – entdecken.

Verschiedene Arten der Mandel

Mandel ist nicht gleich Mandel: Es gibt zwei Arten und nur eine davon ist zum Verzehr geeignet. Rosa oder weiß, was meinst du? Wenn du auf die rosarot blühende Mandel getippt hast, dann geht es dir wie mir. Aber, wir liegen damit leider völlig verkehrt! Bei der rosa blühenden Mandelart handelt es sich um die Bittermandel.

 
  • Die Bittermandel ist giftig! Entfernt man ihr Gift – was nur durch einen chemischen Prozess möglich ist – so kann man die Bittermandel zur Herstellung von kosmetischen Produkten nutzen. Oft wird sie zu einem hochwertigen Massageöl verarbeitet.
  • Die leckere Mandel ist diejenige, die sich in ihrer Blütezeit schneeweiß zeigt. Sie ist für den Verzehr geeignet und die Grundlage vieler köstlicher (und leider auch kalorienreicher) Leckereien.

Gut zu wissen: Die Mandel ist sehr gesund - sie enthält viele wertvolle Vitamine. Bei täglichem Verzehr schützt sie vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen, senkt deine schlechten Cholesterinwerte und kurbelt deinen Stoffwechsel an.

Fotogene Mandelbäume

Alle Jahre wieder findet auf Teneriffa ein großer Amateur-Foto-Wettbewerb statt. Natürlich dreht sich dabei alles um die Mandelblüte. Das beste Foto – wie sollte es auch anders sein – wird am Ende gebührend gekürt. Ein tolles (und wichtiges) Ereignis, an dem alljährlich viele Amateurfotografen teilnehmen.

Durch die Blütenlandschaft wandern

Das Umweltamt der Stadt Santiago del Teide bietet in jedem Jahr geführte Wanderungen an, bei denen du zahlreiche blühende Mandelbäume sehen kannst. Du kannst hier – ganz nebenbei – viel Wissenswertes über den Mandelanbau und die Verarbeitung der Mandel erfahren. Vergiss nicht, deine Kamera mitzunehmen. Besonders schön ist die Mandelblüte übrigens auch in der Region um Vilaflor, in der Sie auch die legendäre Mondlandschaft Paisaje Lunar finden.

Übrigens: Der Mandelbaum wurde aus Zentralasien auf die Kanarischen Inseln eingeführt!

Wir hoffen, dich bei der nächsten Mandelblüte auf Teneriffa zu treffen.

Das Team von Teneriffa-Ferienhaus
wünscht dir eine schöne Zeit auf der „Insel des ewigen Frühlings“!

Fincas | Ferienhäuser | Ferienwohnungen im Mandelblüten-Gebiet :-)

 

zurück zur Blogübersicht

Günstiges Häuschen:Terrasse & Pool
Günstiges Häuschen:Terrasse & Pool
  • Süd Guia de Isora
  • 3 Gäste / ca. 32 m²
Fincahaus mit Pool, Garten/ Südwest
Fincahaus mit Pool, Garten/ Südwest
  • Süd Guia de Isora
  • 3 Gäste / ca. 85 m²
Idyl. Finca 2 (Pool-Yacuzzi-Sauna)
Idyl. Finca 2 (Pool-Yacuzzi-Sauna)
  • Süd Guia de Isora
  • 4 Gäste / ca. 85 m²
Coronavirus (COVID-19): Die wichtigsten Informationen zu Buchungen mit speziellen Konditionen und Konzepte für eine sichere Reise.

Service-Hotline:
+49 (0)8677 674 99 97

Bürozeiten:
Montag – Freitag
9:30 – 16:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche