Wanderung zur Mondlandschaft Paisaje Lunar

Sicher haben Sie schon einmal von der einzigartigen Mondlandschaft gehört, die Sie auf der Kanareninsel Teneriffa finden können. Ein Ausflug zur Paisaje Lunar lohnt sich! Wer gerne wandert, der kann die fantastische Landschaft zu Fuß durchqueren. Der Ausgangspunkt für die Wanderung Paisaje Lunar , die wir Ihnen hier vorschlagen wollen, liegt oberhalb von Villaflor. Am Kilometerstein TF 66 finden Sie einen Parkplatz, auf dem Sie Ihren Wagen abstellen können. Beachten Sie, dass auch andere Wanderer von hier aus zu einer Tour aufbrechen – der Parkplatz ist klein und entsprechend schnell belegt. Besser, Sie brechen bereits in den frühen Morgenstunden auf, um sich einen Stellplatz zu sichern.

Bei Route, die Sie zu Teneriffas Mondlandschaft führt, handelt es sich um einen Rundwanderweg, der nicht schwer zu bewältigen ist. Planen Sie für Ihre Tour etwa vier bis fünf Stunden Zeit ein.

Machen Sie sich auf den Weg

Haben Sie es geschafft am Kilometerstein TF66 einen Parkplatz zu bekommen, so steht Ihrem Abenteuer nichts mehr im Wege. Schauen Sie sich nach einem breiten Forstweg um – hier beginnt Ihre Tour. Wandern Sie den Weg, bis Sie zu einer Kreuzung gelangen, an der ein Pfad nach rechts (bergab) und ein weiterer Pfad nach links (bergauf) führt. Biegen Sie nach links ab. Die Wege sind bestens beschildert. Wenn Sie auf die Wegweiser achten, kann nichts schief gehen. Auf dem Weg werden Sie immer wieder Holzpfähle mit weißen und gelben Streifen entdecken, die Ihnen die Richtung weisen. Auch, dass der Weg mit Steinen eingefasst ist, zeigt Ihnen, dass Sie hier richtig sind.

Während Sie bergauf wandern, werden Sie feststellen, dass Umgebung und Aussicht immer schöner werden, der aromatische Duft von Kiefern erfüllt die Luft. Wundern Sie sich nicht, wenn der breite Wanderweg in einen eher schmalen Pfad übergeht - Sie haben sich nicht verlaufen, doch Sie sind schon sehr nah an der Paisaje Lunar. Schon bald werden Sie die beeindruckenden weißen Tuffsteinsäulen entdecken, die das Bild der Region prägen und vor dem strahlend blauen Himmel ganz besonders gut zur Geltung kommen. Hoffentlich haben Sie daran gedacht, Ihre Kamera mitzunehmen! Die Motive, die sich Ihnen hier bieten, sind von nahezu atemberaubender Schönheit.

Sie finden hier einen schönen Aussichtsplatz mit Sitzgelegenheiten, der Sie zum Verweilen einlädt. Ein idealer Ort für ein Picknick! Wollen Sie zurück? Wenn Sie sich nicht mehr genau daran erinnern, woher sie gekommen sind, dann ist das nicht schlimm. Folgen Sie den Wegweisern, sie werden Sie zurück zum Kilometerstein TF 66 führen.

Alle Wege führen zur Mondlandschaft …

Nein, nicht alle! Aber für all diejenigen, die am Kilometerstein keinen Parkplatz gefunden haben, gibt es eine Alternative: Parken Sie direkt in Vilaflor, in der Nähe der Kirche finden Sie verschiedene Parkmöglichkeiten. Halten Sie Ausschau nach einem grünen Wasserreservoir und laufen Sie daran vorbei – es geht bergauf – Sie müssen in Richtung Wald. Folgen Sie dem Weg bis zu einer Kreuzung, achten Sie stets auf die Beschilderung und folgen Sie den Wegweisern in Richtung Paisaje Lunar.

Gut zu wissen: Das Bergdorf Vilaflor ist auch für seine wundervollen Goldmohnwiesen und die atemberaubend schöne Mandelblüte bekannt. Es lohnt sich, das idyllische Dörfchen im Frühjahr zu besuchen.

Naturschutz geht vor!

Wir bitten Sie darum, die Natur mit Respekt zu behandeln. Die Paisaje Lunar ist einer der bedeutendsten Naturschätze unserer Insel. Bleiben Sie auf den ausgeschilderten Wanderwegen, um die Natur zu schonen. Achten Sie auf die Hinweistafeln!

Die Mondlandschaft als Filmkulisse

Kommt Ihnen die Paisaje Lunar bekannt vor, obwohl Sie bisher noch nie dort waren? Das muss nicht unbedingt bedeuten, dass Sie ein Déjà-vu haben, es wäre möglich, dass Sie die spektakuläre Mondlandschaft schon einmal in einem Film gesehen haben. Die unwirkliche Landschaft, die uns das Gefühl vermittelt, auf einem fernen Stern gelandet zu sein, diente bereits mehrfach als Filmkulisse. So wurden hier unter anderem Szenen der bekannten Hollywoodproduktionen „Star Wars“ und „Planet der Affen“ gedreht.

Wollen Sie mehr über Teneriffa erfahren? Dann werfen Sie einen Blick in unseren Reiseführer, dort haben wir viele nützliche Tipps und Infos, rund um die Insel, für Sie zusammengestellt.

Wer möchte, der kann – vorausgesetzt er ist im Norden Teneriffas – das Fremdenverkehrsbüro  in San Cristóbal de La Laguna aufsuchen. Das Büro befindet sich in der Avenida Universidad Nummer 9, die Rufnummer lautet: +34 922 632 718. Im Süden der Insel finden Sie ein weiteres Touristikbüro, in dem Sie Infomaterial erhalten können. Die Adresse: Costa Adeje, Avenida Rafael Puig 17.

Gut zu wissen:

Durch den Nationalpark Cañadas del Teide - der bereits vor einigen Jahren von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde - führen zahlreiche Wanderwege. Wer mehr darüber erfahren möchte, und auf der Suche nach Info- und Kartenmaterial ist, der sollte das Besucherzentrum - Centro de Visitantes de El Portillo – an der TF-21 (Carretera), Kilometer 32,1 besuchen. Die Telefonnummer des Besucherzentrums lautet +49 922 92 23 71. Das Centro de Visitantes de El Portillo ist von Montag bis Sonntag (außer am 25. Dezember und am 01. Januar) in der Zeit von 09:30 Uhr bis um 16:30 Uhr geöffnet.

Bleibt nur noch eins: Ihnen einen wundervollen Urlaub zu wünschen! Übrigens: Die schönsten Unterkünfte für Ihren Traumurlaub finden Sie bei uns! Schauen Sie sich doch gleich einmal auf unserer Website um. Wenn Sie Fragen haben, dann zögern Sie nicht – nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir beraten Sie gerne persönlich!

Das Team von Teneriffa-Ferienhaus wünscht Ihnen eine gute Reise!

zur Detailsuche