Ferienhäuser, Fincas & FeWos in »Guia de Isora« im Südwesten Teneriffas

Gelegen im Südwesten der Insel Teneriffas, hat sich die Gemeinde Guia de Isora die Ursprünglichkeit, typische Einfachheit und Eleganz der kanarischen Ansiedlungen bewahrt. Nur ein wenig abseits der Küste findet man hier traumhaft schöne Ferienwohungen und Ferienhäuser für einen erholsamen Sonnen Urlaub. Einige der Fincas kann man als wahre Perlen bezeichen.

Ferienhäuser, Fincas & Ferienwohungen in Guía de Isora

Von ruhig gelegenen individuellen Fincas mit Meerblick und Ferienhäusern mit Pool bishin zu privaten Ferienwohnungen finden Sie alles in der Umgebung der Gemeinde Guia de Isora. Ob für Ihren Urlaub zu zweit, mit Ihrer Familie oder für Gruppenreisen, diese Fincas, Ferienhäuser & FeWos sind bestens geeignet!

Auf einer romantischen Finca zum Beispiel finden Sie 6 Ferienhäuser. Von der Finca aus haben Sie einen fantastischen Blick auf das Meer und die Berge. Ideal für Ihren Urlaub mit Freunden...

Auf der Suche nach individuellem Urlaub?
Wir vermitteln wunderschöne Ferienwohnungen und Ferienhäuser für Ihren unvergesslichen Teneriffa Urlaub.

So ist die Gemeinde Guía de Isora

In Guia de Isora ist der Urlaub bezahlbar und es warten an den Küstenorten Badefreuden, Weingenuss und zahlreiche Ausflugsoziele. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Schliesslich liegt der Ort Guia de Isora inmitten von Bananenstauden, Kartoffelfeldern, Gewürzkulturen und Tomaten. Im Chiratal, etwas unterhalb von Guia de Isora finden sich einige Fincas mit Ferienwohnungen in absolut ruhger Lage.

Die Umgebung von Guia de Isora ist von imposanten steinernen Formationen aus Lava im Wechsel mit Baumbeständen geprägt. Vor allem die Kiefernwälder in den dunklen Dünen aus Ergussgestein bezaubern die Besucher durch ihren bei Sonnenschein unvergleichlichen Duft. Hier kommen Wanderfreunde auf Ihre Kosten, zumal der Spazierweg direkt zum über dreitausendfünfhundert Meter hohen Vulkangipfel des Teide und den umgebenden Nationalpark führt. Wer nicht ganz so hoch hinaus will und dennoch eine herrliche Aussicht geniessen möchte, dem sei der Wanderweg zum Pinar de Chio empfohlen. Von hier sieht man nicht nur den imposanten Teide, sondern auch die gezackte Küstenlinie mit grüner Landschaft. In der Ferne wird der azurblauen Ozean erkennbar.

Erleben Sie einen preiswerten Urlaub in Guia de Isora mit seinen schönen Küstenorten!

Ideen... für Ihren Urlaub in Guía de Isora und Umgebung

Abendstimmung in Guia de Isora - Blick aufs Meer

Aktivitäten:

  • Wandern und Mountainbiken durch die Berge
  • Paragliden von Montaña de Tejina in Richtung Los Gigantes
  • Klettern an der Steilwand des Barranco de Guaria
  • Surfen, Schwimmen, Segeln, Kanufahren an der Küste
  • Whale-/ Delfin-Watching Touren ab Los Gigantes

Sehenswürdigkeiten:

  • Kirche de Nuestra Señora de la Luz
  • Auditorium mit Kino & Theater

Das architektonische Ensemble von Guia de Isora ist typisch für die kleinen, interessanten Ortschaften auf Teneriffa. Im Zentrum befinden sich die Plaza mit Gemeindeverwaltung und Kirche sowie enge Strassen mit Geschäften, Märkten und Banken. Am Ortsausgang von Guia de Isora liegen Fincas und Felder mit verschiedenen Agrarkulturen. Highlight des Altstadtkerns ist die Kirche Nuestra Senora de la Luz. Dieses Bauwerk wurde im siebzehnten Jahrhundert erbaut. Es fasziniert durch religiösen Schmuck.

Baden in Guía de Isora und Umgebung

zur Gemeinde Guia de Isora gehören die beliebten Küstenorte: Playa San Juan, Alcala, diese Küstenorte sind mit den schönen Stränden Playa San Juan und in Alcala dem neuem Strand Playa La Jaquita , sowie dem ewig sonnigem Klima beliebte Urlaubsorte. Insbesonders da es hier noch einen sanften Tourismus und viel Ursprüngliches gibt.

Einkaufen und Restaurants in Guía de Isora

Im Ort Guía de Isora finden Sie zahlreiche Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.

Der malerische Ortskern von Guia de Isora ist durch urige Restaurants geprägt. Kehren Sie hier ein, um die lukullischen Genüsse der originalen kanarischen Küche selbst zu probieren.

Eckdaten zu Guía de Isora

Die Gemeinde Guia de Isora liegt im Westen der Insel und zieht sich ebfalls von der Küste bis in die Bergwelt. Mit einer Fläche von etwa 143 km² ist diese Gemeinde relativ groß und gehört auf Grund des Tourismus und der erfolgreichen Landwirtschaft aber auch dem Handwerk zu den reichen Gemeinden im Süden.
Von Guía de Isora aus hat man einen spektakulären Blick auf die Nachbarinsel La Gomera und an der Küste ist sie die Heimat der dort lebenden Walen und Delfinen.  Auch als Ausgangspunkt für Wanderungen im Tenogebirge und zum Teide Nationalpark ist Guia de Isora ideal.

Einwohner: In der Gemeinde Guía de Isora leben etwa 20 500 Einwohner, die sich auf die verschiedenen Ortsteile verteilen.

Zu Guia de Isora gehören unter anderem die Orte: AlcalaPlaya San Juan • Vera de Erques • Guia de Isora (Hauptort) • Aguadulce • Chío • Chirche • El Jaral • Tejina de Isora • Fonsalia.

Strände in der näheren Umgebung

Entfernungen

zur Detailsuche