La Gomera | die Insel der Aussteiger

Wunderschön und unverbaut – so präsentiert sich die einstige „Hippie-Insel“ La Gomera. Überfüllte Tourismuszentren und Bettenburgen? Fehlanzeige! Wer auf der hübschen Kanareninsel im Atlantik Ferien macht, der verbringt die schönste Zeit des Jahres in individuellen Unterkünften. Landestypische Fincas, geräumige Ferienhäuser, Wohnungen und moderne Apartments erwarten La Gomeras Urlaubsgäste.

Schön, dass es auf der kleinen grünen Insel weder große Hotels noch laute und überfüllte Ferienanlagen gibt – so lässt sich die Schönheit La Gomeras ungetrübt genießen. Die Insel ist das perfekte Urlaubsziel für alle, die abseits vom Massentourismus nach Ruhe und Erholung suchen. Hübsche Häuser schmiegen sich an die Felshänge der zweitkleinsten Insel des kanarischen Archipels. Bunt bepflanzte Gärten, Terrassenfelder und viele Palmen bestimmen das Bild. Rund 150.000 Dattelpalmen soll es auf La Gomera geben. Immer wieder wird man hier auch große Bananenplantagen entdecken, auf denen die kleine (und besonders aromatische) kanarische Banane gedeiht.

Zahlreiche Hänge und Täler ziehen sich vom 1487 Meter hohen Garajonay zur zerklüfteten Steilküste hinunter.

Ein Paradies für Wanderer und Mountainbiker

La Gomera scheint ein einziges Gebirge zu sein, die Straßen führen steil und kurvenreich durch die außergewöhnliche Landschaft. Wer die üppig grünen Täler und die wilden Schluchten entdecken möchte, der kann La Gomera auf alten Ziegenpfaden durchwandern. Die Insel ist jedoch nicht nur ideal für Wanderer, auch Mountainbiker finden hier die besten Bedingungen vor. Denken Sie an ihre Kondition – eine Radtour über die bergige Insel ist anspruchsvoll und sicher nichts für Untrainierte!

Sehenswert: Der Nationalpark Garajonay ist der Standort des größten, zusammenhängenden Lorbeerwaldes unserer Welt.

Zentrum der Insel ist das Valle Gran Rey – hier finden Sie auch die beliebtesten Strände La Gomeras. Für Familien mit Kindern eignet sich die Lagune Charco del Conde - wer sich nahtlose Bräune wünscht, der sollte den Playa del Ingles besuchen. Allen anderen Badegästen sei der Strand Playa de Valle Gran Rey empfohlen.

Wissenswertes zur Anreise

Eine internationale Flugverbindungen nach La Gomera gibt es (zum Glück) nicht. Wer die schöne Insel besuchen möchte, erreicht sie ausschließlich per Fähre oder Inselflieger von der Nachbarinsel Teneriffa aus.

Lesen Sie dazu auch unseren Beitrag zum Thema Inselhopping!

Eines sollten Sie noch tun, wenn Sie nach La Gomera reisen möchten oder sich für die Insel interessieren: Werfen Sie einen Blick in den Valle Boten (https://vallebote.de) – das satirische Inselmagazin lässt sich hervorragend lesen. Neuigkeiten und Infos werden hier in humorvollen (teils kritischen) Beiträgen aufgearbeitet. Unbedingt reinschauen!

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise

und eine schöne Zeit auf der Insel der Aussteiger.

Und, wenn Sie ohnehin über Teneriffa anreisen, dann bleiben Sie doch einfach ein paar Tage! Unsere sonnige Insel hat Ihnen viel zu bieten. Schauen Sie in unseren Reiseführer – dort finden Sie viele nützliche Tipps und Informationen.

zur Detailsuche