Familienurlaub auf Teneriffa – das ultimative Vergnügen

Familienurlaub auf Teneriffa - Blick auf eine Familie im PoolGehören Sie zu den Familien, die Ihren Urlaub gerne an der Nordsee verbringen? Ein schönes Reiseziel, das Ihnen viele Vorteile bietet – jedoch auch einen wirklich großen Nachteil: das Wetter! Die deutsche, niederländische oder dänische Nordseeküste eignet sich nur in den Sommermonaten für einen Familienurlaub. Selbst dann, gibt es keine Garantie für Sonne. Und: Bei schlechtem Wetter ist auch schlechte Laune vorprogrammiert! Auf Teneriffa können Sie sich ganzjährig auf ein tolles Klima mit viel Sonnenschein verlassen. Gute Aussichten, oder?

Ab in die Sonne!

Wenn Ihnen die Insel im Atlantik bisher nur als beliebtes Reiseziel für Strand- und Badeurlauber, für Wanderer und Wassersportler bekannt ist, dann sollten Sie wissen, dass Teneriffa ein wahres Paradies für Familienurlauber ist. Lesen Sie hier, was die Vulkaninsel im Atlantik Ihnen für einen gelungenen Urlaub mit der Familie zu bieten hat.

Familienurlaub auf Teneriffa – das ultimative Vergnügen für große und kleine Gäste
Sie haben Kinder? Dann hatten Sie sicher schon häufiger das Problem, das ideale Reiseziel für sich und Ihren Nachwuchs zu finden.

Als Eltern sehnen Sie sich sicher nach einer ruhigen Umgebung, um sich – zumindest ein wenig – vom alltäglichen Stress zu erholen. Ein ruhiger Start in den Tag, ein schönes Frühstück, ein Tag am Strand und entspannte Tagesausflüge, stehen oft ganz oben auf der Wunschliste der Eltern. Ein schönes Abendessen, und dann den Tag in aller Ruhe auf der Terrasse eines Ferienhauses (vielleicht bei einem Glas Wein) ausklingen lassen.

Ihre Kinder dagegen, wollen alles – nur keine Ruhe! Sie wünschen sich Spiel, Spaß und Spannung. Sie sind stets auf der Suche nach neuen Erfahrungen, lieben die Abwechslung, wollen kleine Abenteuer erleben und lieben es, täglich von Ihnen überrascht zu werden. 

Oft ist es gar nicht so einfach, die Wünsche der Kleinen zu berücksichtigen und ihnen tolle Ferien mit „Spaß-Garantie“ zu bescheren.

Hotel oder Ferienhaus?

Ganz klar, es gibt Familien, die Hotels und Ferienanlagen bevorzugen, denn sie wissen, dass sie dort von Kinderbetreuung und Animation profitieren können. Zugegeben, ein verführerischer Service. Die Kleinen werden beaufsichtigt und sind beschäftigt, während sich die Großen ein wenig Ruhe gönnen.

Aber mal ehrlich, ist es nicht schöner, den Urlaub zu nutzen, um möglichst viel Zeit mit seinen Kindern zu verbringen? Wann haben Sie schon einmal den Freiraum, sich Ihrem Nachwuchs uneingeschränkt zu widmen? Zuhause warten Arbeit und Haushalt – der Alltag bietet auch Ihnen sicher nicht all zu viel Freizeit.

Sie sehen das auch so? Super! Ihre Kinder werden glücklich sein, endlich einmal Ihre uneingeschränkte Aufmerksamkeit zu genießen.

Wie formulierte es Augustinus Aurelius so schön:

  • „Das Leben der Eltern ist das Buch, in dem die Kinder lesen.

Ihre individuelle Reiseplanung

Da die Reisevariante mit Kinderbetreuung in einem vollen Hotel, für Sie sicherlich nicht infrage kommen wird, sollten Sie sich einfach einmal nach einer geeigneten Ferienwohnung oder nach einem Ferienhaus umsehen.

Unser Team von Teneriffa Ferienhaus steht Ihnen bei allen Fragen, rund um Ihren geplanten Familienurlaub, gerne zur Verfügung. Denn wir wünschen uns, dass Ihr Inselurlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis wird!

„Stöbern“ Sie auch in unserem Reiseführer und sammeln Sie Informationen über die Sonneninsel im Atlantik. Letztendlich hängt der Erfolg einer Reise immer auch von einer gut durchdachten Planung ab!

Wohin soll Ihre Reise gehen?

Eins steht fest: Das Meer hat eine ungeahnte Anziehungskraft! Besonders kleinere Kinder freuen sich unglaublich über Wasser und Sand. Diese Tatsache macht natürlich vor allem die Küstenregionen Teneriffas zu einem idealen Reiseziel für Familien.

Sich am Sandstrand auszutoben, Muscheln zu suchen, zu buddeln und Sandburgen zu bauen, macht fast allen Kindern riesigen Spaß.

Vergessen Sie Gummistiefel und warme Kleidung

Bei einer Jahresdurchschnittstemperatur, die über 20 Grad Celsius liegt, müssen Sie sich über schlechtes Wetter keine Gedanken machen. Auf der sonnigen Kanareninsel ist das ganze Jahr über Saison.

Auf der gesamten Insel finden Sie schöne Strände. Das tolle daran: Viele Strandabschnitte, die Sie auf Teneriffa finden, sind “kindersicher”. Dort sorgen Wellenbrecher dafür, dass die teils kräftigen Atlantikwellen keine Gefahr für kleine Badegäste darstellen.

  • Ein Strand, der ideal für Kinder ist, ist der Strand Playa del Medano in El Medano. Hier müssen Sie keinen heftigen Wellengang fürchten und der Strand fällt nur sehr seicht und flach ins Wasser ab.
Waren Sie schon einmal an einem schwarzen Strand?

Schwarzen Strände gehören zu den Besonderheiten der Vulkaninsel. Für Kinder, die zum ersten Mal auf der Insel sind, ein echtes Highlight. Der dunklen Lavasand funkelt und glitzert in der Sonne. Faszinierend und zugleich eine gute Gelegenheit, um Ihren Kindern (ganz spielerisch) etwas beizubringen. Bestimmt werden Ihre Kids Sie fragen, weshalb diese Strände nicht ebenso hell sind, wie die Strände in anderen Teilen der Erde. Verraten Sie Ihnen das Geheimnis, und erklären Sie Ihnen, dass die interessante Farbe der Strände zum größten Teil durch Lava und vulkanische Asche entstanden ist.

Parque Nacional del Teide – der Teide Nationalpark

Schwarzer Sand, Lava, Vulkan? Teide! Machen Sie einen Ausflug zum größten Berg Spaniens. Der Vulkan wird Ihre Kinder sicher begeistern. Auch die Landschaft, die den Vulkan umgibt, ist spektakulär.

Übrigens: Die Vulkanlandschaft diente als Kulisse für Filme wie “Star Wars” oder “Planet der Affen”.

Freizeitparks auf Teneriffa

Auch Besuch in einem der Freizeitparks Teneriffas, sollte auf Ihrem Programm stehen.

  • Im Norden, in Puerto de la Cruz, finden Sie den bekannteste Freizeitpark der Insel: den Loro Park. Der große Tierpark, der ursprünglich als reiner Papageienpark angelegt wurde, beherbergt heute auch viele andere Tierarten. Toll sind die weißen Tiger, die Delfine und der Haitunnel.

Unser Favorit im Loro Parque: Auf dem „Planet Penguin“, einer Nachbildung der Arktis, wohnen mehr als 200 Pinguine. Niedlich anzusehen!

  • Ein Badetag im Siam Park: An der Costa Adeje, im Süden Teneriffas, finden Sie einen großen Aquapark mit viele tollen Attraktionen. Besucher jeden Alters finden hier etwas, was ihnen gefällt. Es gibt zum Beispiel riesige und spektakuläre Rutschen, die den großen Besuchern vorbehalten sind und einen schönen Wasserspielplatz, eigens für die kleinen Gäste.
  • Erwähnenswert ist auch der Forestal Park, ein Hochseilgarten in La Laguna, im Norden Teneriffas. Der interessante Park ist jedoch nicht für kleine Kinder geeignet. Die Mindestgröße der „Kletterer“ liegt bei 1,10 m.

Und das sind längst nicht alle Freizeitparks! Schauen Sie in unseren Reiseführer, dort finden Sie Infos zu vielen weiteren Erlebnisparks.

Unser Tipp: 

Ein Mietwagen! Ein Fahrzeug macht Sie unabhängig und wenn Sie sich frei auf der Insel bewegen können, macht der Urlaub gleich noch mehr Spaß. Egal, was Sie planen, Sie können sich sicher sein, ihr Ziel zu erreichen. Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne dabei, ein günstiges Fahrzeug zu finden!

Finden Sie Ihre Unterkunft

Kinder brauchen Platz! Für eine Familie mit Kindern ist daher eine große Ferienwohnung oder, besser noch, ein Ferienhaus mit einem Garten, perfekt geeignet. In einem freistehenden Haus darf dann auch schon mal etwas lauter getobt werden - niemand wird sich daran stören.

Machen Sie sich auf die Suche und durchstöbern Sie unsere Website nach Ihrem Traumdomizil. Bei uns finden Sie erschwingliche Objekte. Also los! Schauen Sie sich unsere Ferienhäuser und Ferienapartments doch gleich einmal an. Die Unterkünfte sind nicht nur bestens beschrieben, Sie finden auch viele Bilder, die Ihnen Ihre Auswahl erleichtern.

Einkaufen auf Teneriffa

Wichtig für Selbstversorger: Auf der Insel finden Sie sehr viele Supermärkte, selbst der Discounter LIDL hat auf Teneriffa bereits einige Filialen eröffnet, unter anderen in Santa Cruz de Tenerife, in Puerto de la Cruz, in San Isidro, Las Chafiras, Los Realejos, Puerto de Santiago und in Adeje.

Aber auch in den Alcampo-Märkten, die Sie in Puerto de la Cruz und La Laguna finden, lässt es sich nicht nur gut, sondern auch günstig einkaufen. Das Warenangebot in Alcampo-Märkten ist gigantisch - die Geschäfte sind riesig.

Die meisten Läden auf Teneriffa schließen gegen 22 Uhr. Sollten Sie an den Werktagen etwas vergessen haben, so ist das nicht weiter schlimm, denn einige Geschäfte und Supermärkte sind auch an den Sonntagen geöffnet.

Konnten wir Sie für einen Urlaub auf Teneriffa begeistern?

Wir würden uns freuen,
Sie und Ihre Familie demnächst auf der Insel begrüßen zu dürfen.
Bis bald!

zur Detailsuche