Feiertage im März / April: das Osterfest auf Teneriffa

Vorab ein Hinweis: Je nach Jahr kann es vorkommen, dass der Karneval vom Februar bis in den März hinein gefeiert wird - oder aber, dass die Karnevalstage, wie zum Beispiel im Jahre 2019, komplett in den Monat März fallen. Da das jedoch eher selten der Fall ist, und der Karneval zumeist im Februar stattfindet, haben wir die „närrischen Feiertage“ auch unter „Fiestas & Romerías im Februar“ aufgeführt. Aber das nur am Rande und zu Ihrer Information. Kommen wir nun zu den Festen, die Sie auf Teneriffa im März erwarten.

Es ist genau wie beim Karneval: Auch das Osterfest findet an keinem festen Datum statt. JaSemana Santa Adejehr für Jahr bestimmt der Frühlingsmond, auf welchen Tag der Ostersonntag fällt. Auch wenn also die Osterwoche meistens Ende März beginnt, so ist es im Einzelfall möglich, dass Ostern erst im April gefeiert wird. Da jedoch die Feiertage vorwiegend im März liegen, haben wir uns dazu entschlossen, sie in unserem Reiseführer unter „Fiestas & Romerías im März“ zu beschreiben.

Übrigens: Es gibt noch einen weiteren Punkt, der gleichzeitig die Karnevalszeit und das Osterfest betrifft. Am Ende des Karnevalsfestes – am Aschermittwoch also – beginnt die Fastenzeit. Bereits seit dem Jahre 1091 wird dann, für die Dauer von 40 Tagen, gefastet.

Passionsspiele AdejeDie Osterwoche: Semana Santa

Während in Deutschland hauptsächlich der Karfreitag und der Ostersonntag von Bedeutung sind, wird auf Teneriffa (sowie in ganz Spanien) in der gesamten Osterwoche gefeiert. Die „Heilige Woche“ beginnt am Palmsonntag und endet am Ostersonntag. Den Ostersonntag, so wie wir ihn kennen, gibt es in Spanien nicht. Dieser Tag ist hier wieder ein ganz gewöhnlicher Werktag.

Ostern auf Teneriffa, das bedeutet vor allem Volksfeststimmung! In der ganzen „Semana Santa“ setzen sich überall auf der Insel große und prunkvolle Umzüge in Bewegung. Es gibt zahlreiche Musik- und Theateraufführungen. Sind Sie zur Osterzeit auf der Insel, so sollten Sie unbedingt an einer der aufwendigen Prozessionen teilnehmen. Es ist beeindruckend, wie riesige Heiligenfiguren durch die Straßen getragen werden. Auch die Gewänder, die von einigen Teilnehmern der Prozessionen getragen werden, sind sehenswert. Empfehlenswert ist es, die Osterumzüge in Güímar, La Orotava und in San Cristóbal de La Laguna zu besuchen. Sie gelten als die schönsten der Insel!

Was Sie auf gar keinen Fall verpassen sollten, das sind die Osterfeuer, die vor allem an den Stränden der Insel entfacht werden.

Unser Tipp: Besuchen Sie den Ort Guía de Isora im Südwesten Teneriffa. Von Gründonnertag bis Ostersonntag können Sie hier einem wahren „Blütenzauber“ unterliegen, denn die idyllische Ortschaft wird in diesen Tagen mit derart vielen verschiedenen Blumen geschmückt, dass ein atemberaubendes Blumenmeer entsteht. Einzigartig und farbenfroh, ein Besuch lohnt sich! Vergessen Sie nicht, Ihren Fotoapparat mitzunehmen.

Wissenswertes über das spanische Osterfest

Während der Osterfeiertage – ganz gleich ob auf dem Festland oder den Inseln Spaniens – steht stets die Religion im Vordergrund. Das merken Sie besonders dann, wenn Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die zahlreichen Darbietungen richten, die sich mit dem Leidensweg Christi befassen. Am Karfreitag halten es die meisten Spanier für angemessen, sich ausschließlich in schwarzer Kleidung zu zeigen, um so ihre Trauer zu bekunden.

Bunte Eier, die von fröhlichen hoppelnden Häschen verteilt werden, finden Sie hier nicht. Die Geschichte vom Osterhasen hat hier keinerlei Bedeutung. 

Ein Stück Inselgeschichte: Al Paso de la Cumbre

Neben vielen Prozessionen und zahlreichen Osteraufführungen können Sie im Monat März auch eine traditionelle Aufführung besuchen, die mit dem Osterfest rein gar nichts zu tun hat. Im Westen der Insel, in der Stadt Santiago del Teide, wird alljährlich ein Schauspiel aufgeführt, das seine Zuschauer an die Zeit des Tauschhandels erinnern soll. Bei dem Stück, das stets Ende März aufgeführt wird, stehen nicht nur Schauspieler auf der Bühne, auch viele Einheimische gehören zu den Mitwirkenden. Bemerkenswert sind die traditionellen Trachten, die von den Akteuren getragen werden. Eine unterhaltsame und zugleich lehrreiche Darbietung, bei der Sie viel über die Inselgeschichte erfahren können.

Haben Sie Lust dazu bekommen, im März nach Teneriffa zu reisen? Unabhängig vom „Unterhaltungsprogramm“ können Sie sich auf angenehme Temperaturen und viel Sonne freuen.

Sollten Sie nach einer schönen Unterkunft suchen, dann sehen Sie sich doch einmal die Apartments, Ferienwohnungen und die Ferienhäuser an, die wir Ihnen (auf der gesamten Insel) anbieten können. Ein Urlaub in einer privaten Unterkunft bietet Ihnen Unabhängigkeit und Ruhe. Wünschen Sie sich eine individuelle Beratung? Dann sprechen Sie uns an – wir sind gerne für Sie da!

Wir wünschen Ihnen schon jetzt eine gute Reise –
verbringen Sie erholsame uns abwechslungsreiche Tage auf Teneriffa!
Wir freuen uns auf Sie!

Semana Santa Adeje
Passionsspiele Adeje
zur Detailsuche