Teneriffa Ferienhaus

Teneriffas Traditionsküche

Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht

Die unter dem Einfluss der Guanchen/Ureinwohner stehende kanarische Küche wird in Ihrer Vielfalt insbesondere durch die kontinentalen Prägungen Südamerikas und Afrikas dominiert. Während einige Rezepte direkt vom spanischen Festland übernommen sind, entdeckt man in den kanarischen Spezialitäten völlig eigene Aromen, die jedermanns Geschmacksknospen auf Hochtouren bringen. Zahlreiche örtliche Restaurants haben Ihre eigenen kleinen Fischerboote, die täglich für frische Krabben, Hummer und Fisch in See stechen. Die Tagesausbeute werden Sie bei Ihrem nächsten Besuch dann umgehend auf der Speisekarte finden.
Im Volksmund gilt die kanarische Küche als äußert schmackhaft, vielseitig und gesund, da sie insbesondere auf Grundnahrungsmitteln wie Kartoffeln und Getreide basiert. Neben Fisch und den beliebten Meeresfrüchten wird vorrangig helles Fleisch gegessen. Gemüse und tropische Früchte gehören zu den lokalen Produkten, die durch die geeignete Umgebung auf den Inseln angebaut werden können.

Typisch kanarisch

Der bedeutendste Beitrag der spanischen Küche zur Welt der Gastronomie ist eindeutig der berüchtigte Tapa. Die kleinen und leichten Appetithäppchen werden hier im Regelfall vor jedem Mittag- oder Abendessen zusammen mit einem Glas Wein und einem Bier verzehrt. Normalerweise handelt es sich hierbei um kalte und warme Speisen wie beispielsweise Hackbällchen in Tomatensauce, Sardinen in Öl, Schinken, Ensaladilla, Thunfisch, Oliven, Meeresfrüchte und natürlich vieles mehr. Allerdings stehen die beliebten Tapas auf der Liste der Nationalgerichte nicht ganz oben, wie einer vermuten mag. Auch die Papas Arrugadas, wie die kanarischen, verschrumpelten Pellkartoffeln mit Salzkruste genannt werden, sind nur eine von zahlreichen Spezialitäten. Den ersten Platz hat sich unangefochten das kanarische Allzweckmehl Gofio gesichert. Dieses Nationalgericht schlechthin ist essenzieller Bestandteil der vorherrschenden Küche und besteht aus einer Mischung aus Gerste, Mais und Weizen, wird stark geröstet und nach Belieben entweder süß oder pikant serviert.
Wenn also jemand besonders traditions- und heimatsbewusst ist, sagt man: „mas canario que el gofio“ – kanarischer als das Gofio.

Gewürze-technisch sieht es bei den Kanariern sehr traditionell und bunt aus. Dominant stechen insbesondere der allgegenwärtige Knoblauch (ajo), Lorbeer, Kreuzkümmel (comino) und Safran (azafran) hervor. Aber auch den nicht so Schärfe gestärkten Gaumen bietet sich hier ein tolles Geschmackserlebnis.

Trinken nicht vergessen!

Neben den unzähligen Delikatessen werden natürlich noch speziell typische Getränke gereicht, die man auf den Inseln unbedingt probieren sollte. An den besonders warmen Sommertagen helfen eigentlich nur die frisch gepressten Fruchtsäfte mit Eis oder die farbenfrohen, kühlen Milchshakes. Die Inselweine von Teneriffa, Lanzarote, El Hierro und La Palma sind für echte Genießer ein Muss. Die besten Weine kommen vom Orotavatal und auch der Wein aus der Gegend um Tacoronto ist äußerst beliebt. Die Gegend um Arico und Granadilla ist für den typischen Hauswein bekannt. Die spanischen Biermarken „Tropical“ und „Dorada“ versetzen einen auf schwungvolle Weise in Urlaubsfeeling.

Restaurants: Wissen Wo

Für die Bewohner Teneriffas ist Essen & Trinken ein Thema, das nicht mehr wegzudenken ist. Deshalb stößt man auf der Insel auch auf zahlreiche Restaurants, Bars, Landhotels und sogar Tankstellen, die neben der typischen Tapas auch preiswerte, zugleich aber schmackhafte Mahlzeiten anbieten. Ein allgegenwärtiger Brauch spiegelt sich in dem morgendlichen Espresso wieder, den man hier schon früh am Tag vor der Arbeit trinkt. Das Frühstück zu Hause, wie wir es in Deutschland kennen, ist für die Einheimischen eigentlich völlig unüblich.
Die Restaurants, die Ihnen einen tollen und vor allem leckeren Einblick in die traditionelle kanarische Küchen geben, sind eher abseits der typischen Touristenlokale aufzufinden. Es ist nahezu normal, dass die Mama kocht und der Rest der Familie serviert. So ist es kein Wunder, dass das Essen zumeist sehr günstig und deliziös ist. Wunderbar aufgehoben sind Sie auf jeden Fall in einem der idyllischen Landhotels wie beispielsweise in dem schönen Landhotel in Tegueste. Auch die Restaurant an den Miradors (Aussichtspunkten), besonders das Mirador Humboldtblick, sind erwähnenswert. Gute Fischküche ist besonders in den Fischerorten wie Los Abrigos oder Tajao im Süden Teneriffas anzutreffen. Bei fantastischem Meerblick lässt sich das Essen doch gleich doppelt so gut genießen. 

Unsere persönlichen Empfehlungen
  • El Molino Blanco
    Avda. De Austria, No. 5 San Eugenio Alto, Costa Adeje
    Hervorragendes mediterranes Essen bei ruhiger Livemusik
  • Restaurante La Cueva (Casa Maria)
    Camino la Cueva 30, Cuevecitas de Candelaria
    Spezielles Höhlenrestaurant mit Fisch- und Fleischgerichten
  • Meson El Monasterio
    La Montaneta – Los Realejos
    Ehemaliges Klosteranwesen mit Blick auf Puerto de la Cruz und das Orotavatal
    5 Restaurants (Kanarische Küche, Fisch- und Fleischrestaurant, Fonduerestaurant)
    Ausflugtipp für die ganze Familie mit Tieren, Stellen und Teichen
  • Churrasqueria Rodeo
    Urbanisacion Playa Fanabe 35, Playa de las Americas/Adeje
    Für den großen Hunger: Fleisch Delikatessen vom Spieß
  • Tasquita El Pimenton
    C/Vera de los Cangueros 2, La Plaza de Arico Nuevo, Arico El Nuevo
    Typisch einheimisch für echte Kanarier, bodenständig
  • Las Vistas/Bora Bora
    Nebeneinanderliegende/zusammengehörige Restaurants
    Internationale und spanische Küche mit Blick auf den Atlantik
    Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Texaco-Tankstelle Montana Roja angrenzendes Bistro
    Strecke San Isidro-El Medano, auf rechter Seite
    Köstliche Tapas, Salate und diverse Gerichte zum kleinen Preis
  • El Patio
    Innenhof des Jardin-Tropical-Hotels
    Plätschernder Brunnen, hohe Gummibäume, Amphoren-Romantischer Abend
  • Restaurant Calabacin
    Calle Uruguay 7, Puerto de la Cruz
  • La Casa del Vino La Baranda
    C/San Simon 49, 38360 El Sauzal, Santa Cruz de Tenerife

Wir wünschen Ihnen viele tolle Geschmackserlebnisse!

Erfahrungen & Bewertungen zu Teneriffa Ferienhaus