Museen auf Teneriffa | Museo Arqueológico: die Welt der Guanchen

Das Museum für Archäologie in Puerto de la Cruz ist zwar nicht besonders groß, doch die Ausstellung, die Sie hier bestaunen können, ist mehr als großartig. Wollten Sie schon immer einmal wissen, wie die Ureinwohner der Kanarischen Inseln gelebt haben? Dann besuchen Sie die Ausstellung des Archäologischen Museums in Puerto de la Cruz. Die Artefakte die sie hier finden können, lassen keine Frage unbeantwortet. Im Museo Arqueológico – das bereits im Jahre 1953 gegründet wurde - dreht sich (fast) alles um die Guanchen. Neben der Nachbildung einer Wohnhöhle, können Sie hier auch einen Blick in eine Grabkammer der Ureinwohner werfen und erfahren, wie die Guanchen – die davon überzeugt waren, dass es ein Leben nach dem Tod geben würde – ihre Angehörigen bestattet haben. Im Museum finden Sie ebenfalls gut erhaltene Überreste von verschiedenen mumifizierten Ureinwohnern und werden in die Rituale und den Totenkult der Guanchen eingeweiht. Interessant!

La Cerámica Guanche - Keramikwaren aus dem Alltag der Guanchen

Im Museo Arqueológico finden Sie eine der bedeutendsten Ausstellungen von Keramikwaren. Sie können hier mehr als 1000 Exponate besichtigen. Sie werden überrascht sein, wie viele interessante Gebrauchsgenstände die Guanchen in Ihrem Alltag verwendet haben. Alle Objekte der Keramik-Sammlung sind in einem hervorragenden Zustand. Besonders wertvolle und zerbrechliche Objekte werden im Museum der Archäologie gesondert aufbewahrt: Die besonderen Stücke befinden sich – gut geschützt – in einer speziellen Thermokammer. Wollen Sie einen Blick auf diese Exponate werfen, so wenden Sie sich bitte rechtzeitig vor Ihrem geplanten Museumsbesuch an das Museo Arqueológico – die Thermokammer ist nicht frei zugänglich, sie darf ausschließlich im Rahmen einer Führung betreten werden. Ein Blick in das Allerheiligste des Museums lohnt sich jedoch, Sie machen keinen Fehler, wenn Sie sich zu einer der Führungen anmelden.

Das Herrenhaus in Puerto de la Cruz

Das Museum der Archäologie, das vor mehr als 60 Jahren auf Initiative des Instituto de Estudios Hispánicos de Canarias – dem gemeinnützigen kanarischen Verband zur hispano-amerikanischen Forschung – gegründet wurde, befindet sich seit dem Jahre 1991 in einem sehenswerten Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert. Das traditionell kanarische Bauwerk befindet sich in La Ranilla, dem Fischerviertel der Hafenstadt Puerto de la Cruz. Beachtenswert ist die Architektur des Gebäudes, dessen Highlight zweifelsohne der reich verziehrte Holzbalkon ist. Achten Sie unbedingt auch auf die Guillotine-Fenster und die kleinen Glasscheiben.

Anschrift und Öffnungszeiten

Sie finden das Museo Arqueológico in der Calle El Lomo 9 in Puerto de la Cruz. Der Haupteingang des Hauses befindet sich auf dem Hinterhof. Das Museum ist von Dienstag bis Sonntag in der Zeit von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 15:00 Uhr bis um 21:00 Uhr geöffnet. Montag ist Ruhetag.

Wollen Sie sich über die Führungen informieren, so können Sie das unter der Rufnummer 0034 922 371 465.

Weitere Infos zum Museum – in dem Sie übrigens auch eine Ausstellung von kartographischen Arbeiten aus dem 17. Jahrhundert finden – erhalten sie auf der Website des Museums: www.arqueopc.com

Das Team von Teneriffa-Ferienhaus

wünscht Ihnen eine schöne Zeit in Puerto de la Cruz

und interessante Stunden im Museo Arqueológico!

zur Detailsuche