Museen auf Teneriffa | Artlandya: Mundo Munecas – die Welt der Puppen

Mögen Sie Puppen und Plüschbären? Dann sollten Sie unbedingt einmal nach Santa Barbara, einem Ortsteil von Icod de los Vinos, kommen. Sie werden begeistert sein! Was Sie im Norden der Insel erwartet, ist nicht einfach nur ein herkömmliches Spielzeugmuseum – das Artlandya gleicht einem verspielten Dorf. Die verschiedenen Gebäude des Anwesens, auf dem sich die Mundo Munecas befindet, werden von wunderschön anzusehenden Puppen und kuscheligen Teddybären bewohnt. Die Anlage ist einzigartig! Was Sie hier zu sehen bekommen, ist wahre Kunst: Die Puppen – es sind mehr als 600 wunderhübsche Geschöpfe – wurden allesamt von begabten und fantasievollen Künstlerinnen angefertigt. Die kleinen Bewohnerinnen (und Bewohner) der kanarischen Puppenwelt bestehen aus den unterschiedlichsten Materialien - einige sind aus Porzellan oder Keramik, andere wurden aus Stoff oder Filz gefertigt.

Wenn Sie möchten, dann können Sie im Artlandya lernen, wie die wunderschönen Puppen hergestellt werden. Sie finden hier eine Puppenwerkstatt in der Ihnen genauestens erklärt wird, welche Materialien benötigt werden und wie viele Arbeitsschritte erforderlich sind, um eine Porzellanpuppe anzufertigen. Lassen Sie sich überraschen!

Schau mal, wer da brummt: Teneriffas Teddybären

Die Teddybären des Artlandya sind in einem eigenen Gebäude der Finca untergebracht – auch diese putzigen Gesellen wurden von Designern oder professionellen Teddymachern hergestellt. Ein toller Anblick! Und, wer weiß es nicht: Teddybären sind ausgesprochen treue und widerstandsfähige Begleiter. Erinnern Sie die kuscheligen Bären auch ein wenig an Ihre Kindheit? Uns versetzte ein Besuch im Artlandya sogleich in unsere Vergangenheit zurück und wir mussten lächeln, als wir all die niedlichen Teddys gesehen haben!

Ein Rundgang durch den Garten der Finca

Ein weiteres Highlight, das Sie in der Welt der Puppen und Bären erwartet, ist der unsagbar schöne Garten der Finca. Schnuppern Sie mal, hier liegt der aromatische Duft von Zitronen- und Orangenbäumen in der Luft. Die Gartenanlage ist reich bepflanzt, Sie finden hier Bananenstauden, verschiedene Palmen und Kakteen und können sich an den hübschen Blüten von Oleander und Hibiskus erfreuen - selbst die exotische Paradiesvogelblume (Strelitzia), die Sie sicher als Schnittblume oder Kübelpflanze kennen, gedeiht hier prächtig. In dem paradiesischen Garten finden Sie zudem zwei hübsche Teiche, die zum Verweilen einladen – selbst ein kleiner Bach fließt durch die grüne Oase hindurch. Doch damit nicht genug: Vom Garten der Finca aus bietet sich Ihnen ein wundervoller Blick auf den Vulkanberg Pico del Teide und auf die Nordküste der Insel. 

Einfach nur schön, hier möchte man am liebsten für immer bleiben! 

Sollten Sie nach all den optischen Erlebnissen nun Appetit auf eine gute Tasse Kaffee und auf Stückchen Kuchen bekommen haben, dann müssen das Artlandya deshalb nicht verlassen - machen Sie es sich auf der Terrasse der Welt der Puppen bequem und lassen Sie sich verwöhnen. Wer es lieber deftig mag, der kann sich hier natürlich auch Tapas servieren lassen und dazu ein Glas von Teneriffas köstlichem Inselwein genießen.

Verschiedene Ausstellungen besuchen

Das Artlandya bietet Ihnen nicht nur die Dauerausstellung – in der Mundo Munecas werden zudem auch regelmäßig Sonderausstellungen veranstaltet. Neben Teddys und Puppen können Sie hier oft auch Kunstwerke bewundern, die aus Glas gefertigt wurden.

Die Betreiber des tollen Museums sind stets bestrebt, junge Künstler zu unterstützen, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Werke bekannt zu machen. Toll!

Das Artlandya war übrigens nicht immer auf Teneriffa beheimatet – das Puppenmuseum wurde im Jahre 1993 in Villach (Österreich) gegründet. Im Jahre 2003 kamen die Puppen und Bären dann erstmals auf die Insel, um sich im Rahmen einer Ausstellung - in einem alten Herrenhaus in Icod de los Vinos - bewundern zu lassen. Auf der wundervollen Finca sind die kleinen Schönheiten dann erst im Jahre 2012 eingezogen und freuen sich dort seither auf Ihren Besuch!

Anschrift und Öffnungszeiten

Sie finden die Welt der Puppen in der Camino el Moleiro 21, Santa Barbara, Icod de los Vinos. Das Artlandya ist von Dienstag bis Sonntag in der Zeit von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet – am Montag ist Ruhetag.

Wer mehr über das tolle Museumsdorf erfahren möchte, der sollte einen Blick auf die Website der Welt der Puppen werfen: www.artlandya.com

Erwachsene bezahlen für einen erlebnisreichen Tag in der Puppenwelt 10 Euro Eintritt, für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren müssen 4,50 Euro gezahlt werden. Kleine Gäste – unter 6 Jahren – haben freien Eintritt, dürfen das Museum jedoch ausschließlich in Begleitung eines Erziehungsberechtigten betreten.

Gruppenpreise nennt man Ihnen gerne auf Anfrage: Sie erreichen das Artlandya unter der Rufnummer 0034 661 32 63 79. Besuchen Sie die Welt der Puppen - es lohnt sich! Wir empfehlen Ihnen die Teilnahme an einem geführten Rundgang, so können Sie sicher sein, dass Sie nichts verpassen.

Das Team von Teneriffa-Ferienhaus

wünscht Ihnen eine schöne Zeit auf der Insel

und einen traumhaften Tag in der Welt der Puppen!

zur Detailsuche