König des Meeres - Die Kanaren als Paradies für Walbeobachter

Teneriffa ist schon lange nicht mehr nur Traumziel zahlreicher Urlauber oder Überwinterer. Die Gewässer rund um die traumhafte Insel sind Heimat vieler majestätischer Meeresgeschöpfe geworden. Den beeindruckenden Walen & Delfinen bieten sich hier hervorragende Lebensbedingungen. Aufgrund der stabilen Anzahl der gesichteten Walpopulation kam es auf Drängen einiger Naturschützer zur Errichtung eines Schutzgebietes und so ist es kein Wunder, dass Teneriffa mittlerweile als einer der weltbesten Orte des Whale Watching bekannt ist und als Tummelplatz unzähliger Fisch- und Walarten gilt. Genießen Sie Teneriffa aus der maritimen Perspektive und werfen sie vom Atlantik aus einen Blick auf den prächtigen Inselvulkan El Teide.
Die meisten Bootsausflüge starten in Las Galletas, Los Cristianos, Puerto Colon in Las Americas und von Los Gigantes aus

Wer am häufigsten vorbeischaut

Auf der größten Kanareninsel gibt es das ganze Jahr über die Möglichkeit, Highlights auf hoher See zu erleben. Die häufigste Walart, die Sie hier antreffen werden, ist der Grindwal. Allerdings besteht tatsächlich die Chance auch spektakuläre Großwale, die Sie vielleicht aus einer der interessanten Tierdokumentationen kennen, eine Armlänge entfernt live im Atlantik zu bestaunen. Es ist keines Falls selten, sowohl Schwert-, Buckel- oder Pottwalen, sowie auch Zwerg- und Finnwalen zu begegnen. Lassen Sie sich einfach überraschen, wer genau Ihnen über den Weg schwimmt! Besonders sehenswert und äußerst faszinierend ist der sogenannte „Walkindergarten“. Dieser Begriff umfasst die Sichtung von Muttertieren mit Ihren Jungen und verzaubert die Urlauber jeden Tag aufs Neue. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden Sie auf Ihrer Whale Watching Tour sogar zusätzlich durch Delphine begleitet, die seelenruhig neben Ihren Booten hervorspringen.

Wo auf der Insel

Ideal für die Walbeobachtung sind die Gewässer der Südwestküste. So liegt der Start der erlebnisreichen Bootstouren vorrangig an den südlichen Inselhäfen. Von Los Gigantes über Los Cristianos und Playa de Las Americas bis nach Costa Adeje. Zunächst laufen die Ausflugsschiffe entlang der Küste, um später hinauf aufs offene Meer zwischen Teneriffa und den Nachbarinseln zu steuern. Dort werden die Motoren aufgrund der lauten Geräusche sowie der Verletzungsgefahr durch die Schiffsschrauben abgestellt. Daraufhin werden Sie unverzüglich Besuch von den neugierigen Meeressäugern bekommen, die völlig ungestört unter den Booten hindurch tauchen. In den tiefblauen klaren Wasserstraßen zwischen den Kanaren finden die Walfische beste Lebensbedingungen.

Tourangebote

Wählen Sie selbst eine Ihren Wünschen entsprechende Walbeobachtungsfahrt! Aber bitte achten sie darauf, ausschließlich seriöse Angebote zu buchen und nicht auf die „schwarzen Schafe“ dieser Branche einzugehen. Sie sollten Ihre Tour auf jeden Fall über zertifizierte Unternehmen suchen, die Respekt vor dem Tierschutz und der Umwelt zeigen. Ein bekanntes Unternehmen ist beispielsweise die „Atlantic Whale Foundation“.
Das vorherrschende Angebot auf der Insel umfasst unteranderem 2-stündige Fahrten, die vorrangig mit kleineren und schnelleren Booten ausschließlich zur Walbeobachtung durchgeführt werden. Gegenteilig dazu gibt es 2- bis 5-stündige Touren, die auf größeren Booten zusätzlich zum Whale Watching auch Badestopps in den Buchten und Essen an Bord miteinschließen. Auch ganz spezielle Entdeckungsfahrten mit einem Piratenschiff oder die extravagante Walbeobachtung durch einen gläsernen Schiffsboden sind möglich. Besonders erwähnenswert ist das deutsche Schiff die „Katrin von Hodorf“ – ein 10 Personen Boot, das sich vor alle, durch seine leise Fortbewegung auszeichnet.

Wer mit den Füßen lieber auf dem Inselboden bleibt, die eindrucksvollen Meerestiere aber um keinen Preis verpassen möchte, darf den Besuch im Loro Parque nicht auslassen. Hier können Sie die Orca Wale hautnah erleben und die Schwertwale bei spielerischen Kunststücken bestaunen.
So oder so, wir wünschen Ihnen ein einmaliges Erlebnis!

Wieder an Land

An der Südwestküste haben wir für Sie zahlreiche erholsame Ferienunterkünfte im Angebot. Von traumhaften Ferienwohnungen am Meer über individuelle Ferienhäuser mit Pool ist alles dabei. Entlang der Promenade von Las Américas treffen Sie auf gehobene Luxushotels, kleine Apartments und Studios. Luxusvillen mit beheiztem Privatpool finden Sie an der Costa Adeje, deren Bild hauptsächlich durch Hotels der Extraklasse und die schönen Inselgolfplätze geprägt wird. Der Süden verspricht einige tolle Feriendomizile.

Teneriffa Whale-Watching
Wale und Delfine auf Teneriffa
Bootstour Delfine & Wale
Delfine Teneriffa Los Gigantes
Wale und Delfine vor der Küste Teneriffa
zur Detailsuche