Teneriffa | Golfen an 365 Tagen im Jahr

Wer meint, Golf wäre keine wirkliche Sportart, sondern eher die Freizeitbeschäftigung alter und wohlhabender Herren, der sollte einmal selbst Golf spielen.  Die Zeiten in denen das Golf spielen einer bestimmten Alters- oder Gesellschaftsschicht vorbehalten war, gehören längst der Vergangenheit an. Das Image des Golfsports hat sich verändert, die Spieler der Gegenwart sind jung und gut trainiert – auch immer mehr Frauen greifen zum Schläger.

Sie müssen kein Profi sein, um zu Golfen: Der Sport ist eine gesunde Freizeitbeschäftigung! Nicht nur, dass Sie auf dem Platz viel laufen und die verschiedensten Bewegungsabläufe beherrschen müssen, Sie sind dabei zugleich an der frischen Luft. Die Tatsache, dass die meisten Golfplätze schön gelegen sind, ist ein weiterer Pluspunkt, der Ihnen – neben viel Bewegung - gleichzeitig auch Erholung verspricht. Ganz gleich, wo auf unserer Welt Sie sich befinden: Golf spielen können Sie überall!

Wer in den Sommermonaten in Deutschland den Schläger schwingt – und in der kälteren Jahreszeit nicht auf das Golf spielen verzichten möchte – der reist in den Wintermonaten gern in warme Länder, um seinem Lieblingssport nachzugehen. Südafrika zählt zu den Lieblingszielen der Golfer, Sie finden dort mehr als 500 hervorragende Golfplätze.

Golfen unter der kanarischen Sonne

Wenn Sie im Winter Golf spielen wollen, so müssen Sie Europa jedoch nicht unbedingt verlassen, denn auch auf den Kanarischen Inseln finden Sie ideale Bedingungen zum Golfen – hier ist nicht nur das Wetter ganzjährig gut, auch die Golfplätze des Archipels sind allesamt besonders schön angelegt.

Auf La Gomera finden Sie einen Golfplatz, auf Lanzarote gibt es zwei tolle Golfanlagen, auf Fuerteventura und Gran Canaria gibt es mehrere verschiedene Plätze – als schönste Golfanlage Gran Canarias gilt „Maspalomas Golf“, ein 18-Loch-Golfplatz, der von einer atemberaubend schönen Dünenlandschaft umgeben wird.

Golfurlaub auf Teneriffa

Auf der größten Kanareninsel erwarten Sie gleich neun attraktive Golfanlagen - sechs Plätze befinden sich im Süden der Insel, ein Platz liegt im Westen Teneriffas, zwei weitere auf der Nordseite.

Die Plätze im Überblick

Abama Golf:

Der Golfplatz, der im Jahre 2005 eröffnet wurde, liegt in der Nähe der Tourismushochburgen Los Cristianos und Playa de las Américas im Südwesten Teneriffas. Der 18-Loch-Golfplatz gehört zum gleichnamigen Fünf-Sterne-Hotel und gilt als grüne Luxusoase.

Amarilla Golf:

Im Süden der Atlantikinsel – in San Miguel de Abona – finden Sie die 18-Loch-Golfanlage Amarilla Golf. Der von Donald Steel entworfene Platz wurde im Jahre 1989 fertiggestellt und erwartet Sie mit einem atemberaubend schönen Meerblick.

Buenavista Golf:

Im Nordwesten Teneriffas erwartet Sie der Golfplatz von Buenavista. Die Anlage befindet sich zwischen Bananenplantagen, Sie haben eine schöne Aussicht auf das Teno-Gebirge und auf den Atlantik. Ein toller Anblick!

Centro de Golf Los Palos:

Dieser tolle 9-Loch-Platz befindet sich im Süden der Insel und gehört zur Gemeinde Arona. Der Platz Centro de Golf Los Palos ist der preisgünstigste Golfplatz Teneriffas. Die Anlage ist – aufgrund ihrer Beschaffenheit – bestens für Anfänger geeignet. Es gibt interessante Wasserhindernisse

Golf Costa Adeje:

Im Golfresort Costa Adeje können Sie auf einem 9- und auf einem 18-Loch-Platz Ihren Schläger schwingen. Das Gelände der Golfanlage ist abwechslungsreich – Sie werden dort von Hügeln, Schluchten und Seen erwartet.

Golf del Sur:

Dieser interessante 27-Loch-Platz gliedert sich in drei unterschiedliche 9-Loch-Anlagen. Der Golfplatz eignet sich nicht nur hervorragend für professionelle Spieler, Sie finden hier auch eine Golfschule.

Golf las Americas:

Der Platz Campo de Golf Las Américas wurde halbkreisförmig angelegt und gilt als abwechslungsreich. Sie finden auf der 18-Loch-Anlage zahlreiche Seen, Wassergräben und Schluchten.

La Rosaleda Golf Club:

Im Golf Club La Rosaleda werden Sie von zahlreichen Hindernissen erwartet, die Ihnen ein interessantes Spiel garantieren. Wer möchte, der kann hier einen Golfkurs absolvieren.

Real Club de Golf de Tenerife:

Dieser Platz gehört zu den ältesten Golfanlagen Spaniens. Der Real Club Golf de Tenerife liegt im Norden der Insel und wurde im Jahre 1932 gegründet. Auf der Anlage finden Sie ein wundervolles Clubhaus, das sich im alten britischen Stil präsentiert. Auf der Website des Clubs https://rcgt.es finden Sie viele Bilder der charmanten Anlage. Lassen Sie sich begeistern!

Wenn Sie nun Lust dazu haben, im Winter nach Teneriffa zu kommen, um hier Golf zu spielen, dann fehlt Ihnen zu Ihrem Glück vielleicht nur noch die passende Unterkunft für Ihren Golfurlaub. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Ihren Urlaub in einem Ferienhaus, einem Apartment oder auf einer Finca zu verbringen? Private Unterkünfte bieten Ihnen Ruhe und Freiraum. Wenn Sie mögen, dann schauen Sie sich doch einfach einmal auf unserer Website um. All unsere Objekte sind bestens beschrieben und mit zahlreichen Fotos versehen.

Wenn Sie Fragen zu unserem Angebot, zum Buchungsablauf oder zur An- und Abreise haben, dann rufen Sie uns an – wir beraten Sie gerne persönlich!

Das Team von Teneriffa-Ferienhaus wünscht Ihnen

schon jetzt eine gute Reise und eine schöne Zeit auf der Insel!

zur Detailsuche