4x4 auf Teneriffa: Jeep Safari – Tipps & Infos

Um die Vulkaninsel im Atlantik zu erkunden, müssen Sie nicht unbedingt an einer Jeep Safari teilnehmen - aber Sie sollten es tun! Natürlich könnten Sie sich bei der nächstgelegenen Autovermietung ein geländetaugliches Fahrzeug mieten, um die Besonderheiten Teneriffas auf eigene Faust zu entdecken. Das macht zweifellos großen Spaß (ich spreche aus Erfahrung), ist aber nur dann zu empfehlen, wenn man sich auf der Insel auskennt und keine Angst vor den teils schlecht zu befahrenden, steilen und kurvigen Straßen hat. Bequemer ist es da, an einer geführten Jeep Safari teilzunehmen. Hier müssen Sie nicht selbst hinter dem Steuer sitzen, sondern können die Fahrt in aller Ruhe genießen. Auch schön! Sie müssen sich weder auf die Straßenverhältnisse konzentrieren, noch können Sie sich verfahren. Straßenkarte und Navi können im Ferienhaus bleiben – packen Sie stattdessen Ihre Kamera ein, sorgen Sie für schöne Urlaubserinnerungen und halten Sie die Erlebnisse des Tages für die Zukunft fest.

Wie wäre es mit einem Offroad-Abenteuer?

Fernab der belebten Tourismuszentren können Sie das ursprüngliche Teneriffa kennenlernen, denn nur auf unwegsamen Pfaden – die Sie mit einem normalen Fahrzeug nicht befahren könnten – erreichen Sie all die faszinierenden Orte, die Ihnen sonst vermutlich verborgen geblieben wären. Ihr Weg wird Sie durch Wälder und schroffe Vulkanlandschaften führen. Sie werden durch entlegenen Dörfer fahren und auf steilen, kurvenreichen Straßen zu wundervollen Aussichtspunkten gelangen, von denen sich Ihnen ein atemberaubender Blick über die Insel erschließen wird. Ein unvergessliches Erlebnis! Welche Route Sie auf Ihrer Jeep Safari befahren, liegt ganz bei Ihnen. Die Anbieter dieser besonderen Ausflüge haben die verschiedensten Touren in Ihrem Angebot. Die Preise variieren und sind abhängig von der Dauer der gewählten Jeep Safari. Eine Tour, bei der sie rund vier Stunden unterwegs sind, ist schon für unter 50 Euro zu haben – für eine längere Fahrt (zum Beispiel eine Jeep Safari, die Sie von Teneriffa nach La Gomera führt), müssen Sie rund 100 Euro einplanen. Im Preis inbegriffen sind bei dieser Tour unter anderem die Überfahrt mit der Fähre, ein Mittagessen und eine Risiko-Versicherung. Informieren Sie sich beim Veranstalter der Jeep Safaris!

Nicht vergessen: Wollen Sie an einer der Touren teilnehmen, so sollten Sie sich mit Getränken (und kleinen Snacks) für die Fahrt versorgen. Packen Sie eine Tasche oder einen Rucksack. Da Sie auf der Tour auch anhalten und aussteigen werden, ist es sinnvoll, sich angemessen zu kleiden. Wichtig sind hierbei vor allem feste Schuhe. Denken Sie bitte auch daran, dass Ihre Haut während der Fahrt im offenen Jeep für viele Stunden der Sonne ausgesetzt ist – schützen Sie sich vor der UV-Strahlung und tragen Sie (bereits bevor Sie aufbrechen) eine Sonnencreme mit einem möglichst hohen Lichtschutzfaktor auf.

Sehenswerte Orte entdecken

Wer möchte, der kann selbstverständlich auch eine Jeep Safari buchen, die Ihn nicht nur in die Wildnis, sondern auch zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten führt. So gibt es eine Tour, die Sie – vorbei an Teneriffas Bananenplantagen - in das alte Piratendorf Masca führt und Sie zum Drachenbaum nach Icod de los Vinos bringt. Auf dieser zweifellos schönen Route kommen Sie auch nach Santiago del Teide, wo Sie – vorausgesetzt Sie vertragen das Schaukeln – auch auf einem Kamel reiten können. Gut zu wissen: Früher wurden die Kamele auf Teneriffa zum Transport von Lasten genutzt. Heute müssen die hübschen Tiere mit den Höckern nicht mehr ganz so schwer arbeiten – inzwischen hat sich ihr Job in die Tourismusbranche verlagert und Sie zählen zu den beliebtesten Attraktionen der Insel. Wollen Sie mehr über die tolle „Jeep Safari Masca“ erfahren, dann besuchen Sie die Website des Anbieters. Sie finden dort - neben detaillierten Beschreibungen der Tour(en) - alle wichtigen Daten und erfahren natürlich auch, was das kleine Abenteuer Sie kosten wird.

Packen Sie Ihre Koffer!

Sie brauchen dringend ein paar Tage Urlaub, wissen jedoch noch nicht, wohin die Reise gehen soll? Dann kommen Sie zu uns nach Teneriffa! Eine Jeep Safari ist längst nicht alles, was Ihnen die sonnige Insel im Atlantik zu bieten hat. Teneriffa ist voller sehenswerter Orte - die Natur ist einzigartig und wundervoll. Ganz gleich, welchen Anspruch Sie an Ihr Reiseziel stellen, wir sind sicher, dass die Kanareninsel Ihren Wünschen und Vorstellungen gerecht wird. Die Sport- und Freizeitangebote sind vielfältig – die Strände und Buchten sind besonders schön. Wir empfehlen Ihnen, Ihren nächsten Urlaub einmal nicht in einer überfüllten und lauten Hotelanlage zu verbringen, sondern stattdessen von der Ruhe und Individualität eines Ferienhauses, einer landestypischen Finca oder einer Ferienwohnung zu profitieren. Dort sind Sie ungestört und können tun und lassen, was immer Sie wollen. Schauen Sie sich auf unserer Website um, Sie finden dort zahlreiche private Unterkünfte in verschiedenen Preiskategorien. Alle Objekte sind mit Bildern versehen und detailliert beschrieben. Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihrer Urlaubsplanung!

zur Detailsuche